Bitte im Horizontal-Modus betrachten

ERÖFFNUNG DES SKULPTURENPARKS WESENBERG

Die Peter Wilmot Thompson Stiftung eröffnete den Skulpturenpark Wesenberg offiziell am Nachmittag des 25sten Juni 2016.

 

Die Eröffnungsausstellung wird 23 große Skulpturen im Freigelände im Wald und 60 kleinere in den angrenzenden Ausstellungsgalerien zeigen.

 

Die Ausstellung ist dem kulturellen Austausch zwischen australischen und deutschen Künstlern gewidmet.

 

Der Skulpturenpark Wesenberg, gelegen am wunderschönen Weissensee (Weisser See oder Bei Wu) in dem Mecklenburger Seendistrikt, sieht die Entstehung einer Künstlerkolonie zwischen den drei Städten Neustrelitz, Mirow und Wesenberg vor.

 

Am südlichen Eingang des Müritz Nationalparks gelegen werden Skulpturenpark Wesenberg und das angeschlossene Ausstellungsgelände bei freiem Eintritt der Öffentlichkeit zugänglich sein.

 

Im Folgenden werden einige Künstler unserer Stiftung genannt:

 

Inge King, geboren in Berlin im November 1915 lebt heute in Warrandyte nahe Melbourne, Australien. In einer sechs-Raum Galerie wird die Ausstellung Fotografien ihrer künstlerischen Arbeiten zeigen zusammen mit Texttafeln, die ihre Leistungen und ihren Beitrag zur Entwicklung der Bildhauerkunst in Australien aufzeigen.

 

Erwin Fabian, ebenso im November 1915 in Berlin geboren, heute in Melbourne lebend und weiterhin Kunstwerke schaffend. In einer geräumigen Galerie am Eingang unseres Galeriekomplexes wird eine Ausstellung seine aktuellen Skulpturen zusammen mit expressionistischen Kunstwerken seines Vaters Max Fabian zeigen.

 

Jock Clutterbuck, ein Künstler Anfang 70, der in Castlemaine, Victoria, Australien, lebt und arbeitet. In der Jock Clutterbuck Galerie wird eine Ausstellung seine lebenslangen Recherchen in der Druckkunst und seinen esoterischen Ansatz in der Bildhauerkunst zeigen.

 

Michael Cartwright und Shona Nunan, ein Künstlerpaar ursprünglich aus Melbourne und seit zwölf Jahren in Pietrasanta in Italien lebend und arbeitend. Sie haben ihre Kunstwerke über 20 Jahre in Asien ausgestellt und werden hier Arbeiten in der Nunan-Cartwright Galerie ebenso wie Außenskulpturen im nahen Wald des Skulpturenparks Wesenberg zeigen.

 

Jacob und Sollai Cartwright, beide Ende zwanzig, sind die Söhne von Michael und Shona. Sie werden eine ortsspezifische Klangskulptur von Jacob und Marmorskulpturen von Sollai im Freigelände ausstellen.

 

Michael Kutschbach, ein bekannter Künstler ursprünglich aus Melbourne, arbeitet in unterschiedlichen Medien. Er hat seine Arbeiten in vielen Ausstellungen in Australien und Europa gezeigt und hat seine Basis seit 10 Jahren in Berlin.

 

Oliver Tanner, ein versierter Künstler in seinen Zwanzigern und ehemaliger Absolvent der National Art School in Sydney, Australien.

 

Johann Carrera, aus Columbia, Südamerika, ein herausragender Absolvent der Fakultät für Bildhauerei der National Art School und Gewinner des jährlichen Preises für ein dreimonatiges Künstler-in-Residenz Programm in Weissensee.

 

Mig Dann, bereits in ihren Siebzigern, und jüngst Absolventin mit Ehrenabschluss in Bildender Kunst (Bildhauerei) der RMIT Universität in Melbourne.

 

Benjamin Storch, ein weltgewandter deutscher Künstler, der in den letzten fünf Jahren in Melbourne gelebt und gearbeitet hat. Seine Kunstwerke sind regelmäßig im McClelland Skulpturenpark und der Ausstellung Sculpture By The Sea in Australien zu sehen.

 

Laurence Edwards, ein etablierter britischer Künstler, dessen Mutter eine in Düsseldorf geborene Deutsche ist. Er lebt in England und hat eine komplette ökologische Bildhauer Gießerei in Suffolk, England, gebaut und eingerichtet.

 

Fré Ilgen, ein bekannter niederländischer Künstler, der in den letzten neun Jahren in Berlin gelebt und gearbeitet hat. Seine Kunstwerke werden regelmäßig in Europa, USA und Ostasien ausgestellt darunter in Einzelausstellungen in New York, Berlin, Seoul und einer Beteiligung an der 2015 Biennale in Venedig.

 

Takayuki Daikoku, ein herausragender japanischer Künstler Mitte dreißig, der heute in Brandenburg lebt und arbeitet.

 

Alan Chan, ein arrivierter Künstler und Hong Kong Designer und Markenberater. Er und seine Firma haben über 600 nationale und internationale Preise gewonnen. Seine Arbeiten wurden für die Shanghai Biennale (2002&2006) ausgewählt, er gewann den Hong Kong Contemporary Art Award (2010&2012) und stellte auf der Art Basel Hong Kong (2015&2016) aus.

Posted on 09.05.2016
Zurück zu Veranstaltungen

© 2018 Künstler Bei Wu, GmbH